Die Gewinner des Deutschen Multimediapreises MB21 stehen fest

Nov 15th, 2011 | By | Category: News, Wettbewerbe

20 junge Medienmacher(teams) räumen beim MB21-Festival in Dresden ab
Beim Finale des Deutschen Multimediapreises für Kinder und Jugendliche „MB21 –
Mediale Bildwelten“ in Dresden konnten sich am Samstag 20 Preisträger(teams) aus
ganz Deutschland mit ihren multimedialen Produktionen durchsetzen. Die stolzen
Kinder und Jugendlichen freuten sich bei der MB21-Preisverleihung über Geld- und
Sachpreise im Wert von rund 15.000 Euro.

Von der englischsprachigen Online-Schülerzeitung über Youtube-Comedychannel,
Online-Games, iPhone-Apps, Computeranimationen oder Brickfilme bis hin zum
Audioguide, die Bandbreite der im 13. Wettbewerbsjahr eingereichten multimedialen
Produktionen ist riesig. „Noch nie gab es so viele Einsendungen wie in diesem Jahr –
1.700 Nachwuchstalente haben mehr als 230 Beiträge eingereicht. Ihre kreativen,
kritischen und humorvollen Filme, Animationen, Websites und Computerspiele geben
einen Einblick in die Gedanken- und Medienwelt der nachwachsenden Generation“, so
Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder.

Zusammen mit über 400 Besuchern feierten die Preisträger beim MB21-Medienfestival
in Dresden ihre Erfolge. Im Vordergrund standen die Produktionen der jungen
Medienmacher, die auf der Preisverleihung und den ganzen Tag über in der MB21-
Lounge zu bestaunen waren. „Besucher und Teilnehmer hatten bei zahlreichen
Multimedia-Aktionen und Workshops zum Beispiel die Möglichkeit, mit einem Ping-
Pong Set Invasoren aus dem All entgegen zu treten oder eigene Computerspiele zu
produzieren“, erklärt Daniel Seitz, Projektleiter MB21 beim Medienkulturzentrum
Dresden. Multimedia-Fans konnten darüber hinaus ein datensicheres soziales
Netzwerk kennen lernen oder ihre eigenen Kräfte mit denen ihrer Spielehelden
messen.

„Kinder und Jugendliche wachsen heute ganz selbstverständlich mit dem Internet und
dem Handy auf. Daher ist es wichtig, dass sie früh lernen, selbstbestimmt mit Medien
umzugehen. Der Deutsche Multimediapreis MB21 zeigt, was alles möglich wird, wenn
man Kindern und Jugendlichen das Internet als Spiel- und Kreativfläche eröffnet“,
erläutert Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder die Bedeutung des
Wettbewerbs, der vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend,
der Landeshauptstadt Dresden und weiteren Partnern gefördert wird.
Veranstaltet und organisiert wird der Deutsche Multimediapreis für Kinder und
Jugendliche „MB21 – Mediale Bildwelten“ vom Medienkulturzentrum Dresden und dem
Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland.

Kontakte:
Medienkulturzentrum Dresden e.V.
Projektleitung: Daniel Seitz
Wettbewerbsbüro: Doreen Mewes
Schandauer Straße 64, 01277 Dresden
Tel.: 0351- 315 40 675 / Fax: 0351- 315 40 671
mail@mb21.de
www.mb21.de  / www.medienkulturzentrum.de
Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF)
Projektleitung KJF: Robert Herfurtner
Tel.: 02191 – 79 42 37
Küppelstein 34, 42857 Remscheid
mb21@kjf.de
www.kjf.de
Pressefotos und –material finden Sie im Pressebereich auf www.mb21.de.

Leave a Comment