Gypszo Groove Dysco

Jul 21st, 2014 | By | Category: Konzerte, Party, Festivals, News

Spielwütig, experimentierfreudig und gut gelaunt! Latin-Rhythmen treffen auf Disco-Grooves, Balkanmelodien auf funky Beats, schweißtreibende Soli auf überraschende Breaks. Bei der Band Evelyn Kryger wird schon mal vom Tango über ChaCha hin zu treibendem Uptempo-Disco manövriert. Aus altbekannten Traditionals entsteht hypnotischer Techno, Afro-Groove-Jazz verwandelt sich in eine Karavanen-Hymne, überlagert von virtuosen Synthesizer-Solos. Die rhytmische Bandbreite reicht von Polka und Humppa über Soca und Samba bis hin zu arabischen Tanzrhythmen, Hip Hop-Grooves oder extatischen Club-Beats. Trotz rein instrumentaler Performance lässt die Musik keine(n) SängerIn vermissen: Der stürmische Dialog zwischen Geige(Rebecca Czech) und Saxophon (Christoph Kaling) wird angefeuert vom groovigen Brett aus Schlagzeug (Hannes Dunker), Bass (Jonas Holland-Moritz) und E-Piano / Synthesizer (Arne Dreske). Mit ihren ausgefeilten Arrangements, humorvollen Stilfusionen und ausgeprägtem Spieltrieb haben die fünf jungen Musiker im Frühjahr 2011 den Creole Weltmusik-Wettbewerb für Niedersachsen gewonnen und sind seitdem auf Straßen, Festivals und in Clubs unterwegs um ihre ganz eigene Definition von Weltmusik zu verbreiten. “Die spielfreudige Band Evelyn Kryger macht Gute-Laune-Musik auf allerhöchstem Niveau: vorwärtstreibende Balkanbeats, Disko- und Polkagrooves, angereichert mit schweißtreibenden Saxofonsoli und jazzig perlenden Pianoläufen. Da bleibt niemand ruhig auf seinem Stuhl sitzen” schreibt die Musikzeitschrift Folker über die Musiker aus Hannover. In Meppen bringt die Band am kommende Mittwoch, 23. Juli, um 20 Uhr das Café Koppelschleuse zum beben. Karten dafür sind zum Preis von 7 € im Vorverkauf bei der Tourist Information Meppen (TIM) und an der Abendkasse erhältlich. Bei gutem Wetter wird die Veranstaltung nach draußen verlegt.

Leave a Comment