Half Price aus Kapstadt sind zurück in Lingen

Aug 5th, 2013 | By | Category: News

Bereits vor einigen Jahren hat die südafrikanische Band Half Price im KoTTen in Lingen gespielt und das Publikum begeistert. Um ihr Album „Programmed to Party” zu bewerben, kehrt die südafrikanische Ska-Punk-Rock’n Roll-Band Half Price vom 1. bis 11. August für ihre dritte Tour zurück nach Europa. Dieses Mal tun sie sich dafür mit ihren deutschen Freunden The Flag Jerks aus dem nordrhein-westfälischen Velbert zusammen. Gemeinsam mit der Lingener Band „Bloody Bastards“ die sich für ein erneutes Konzert von Half Price wieder vereinen spielen sie gemeinsam am 09.08.2013 im Alten Schlachthof ab 20 Uhr. Veranstaltet wird das Konzert vom Team des Jugendkeller KoTTen. David Aubreville ehemaliger Teamer des KoTTen, der den Kontakt zu Half Price über viele Jahre aufrechterhalten hat, freut sich darüber das die Jungs von Half Price erneut in Lingen ihre Musik präsentieren.

Half Price gründete sich im Jahr 2001 und ist eine der ältesten Punkbands in Südafrika. In den vergangenen 12 Jahren hat die Gruppe vier Alben aufgenommen und ist unentwegt durch Südafrika und Namibia sowie zweimal durch Europa getourt. Half Price ist bereits mit Bands wie The Exploited, Mad Caddies, Frenzal Rhomb, The Spermbirds, Die Mimmies and Antimaniax aufgetreten. Ein großer Erfolg war auch die Zusammenarbeit mit der deutschen Punkrock-Legende Archi Alert (ehemals Terrorgruppe), der die Band bei der Vorproduktion ihres Albums „The Monotony of Monogamy“ unterstützte und den Song „Friends and Family“ mit einsang. Einige Songs des Albums können hier angehört werden: www.facebook.com/­Half.Price.Band

Derzeit sind Half Price zurück im Studio. Die neue Platte „Programmed to Party” wird pünktlich zur Europatour erscheinen. The Flag Jerks sind eine Coverband mit Vorliebe für Songs der frühen 80er Jahre. Jay Boreout (Gitarre) und Wolf de Barré (Bass) von der Band Smokebox, Foxxy Pralluch (Schlagzeug) von der Band Mitch Muscle & The Motteks und Sänger Joe (ehemals Great Unwashed) spielen zusammen seit 2009 Songs aus dieser Zeit.

Einlass ist am Freitag um 19 Uhr und ab 20 Uhr werden dann „Bloody Bastards“ zum ersten mal nach sieben Jahren wieder auf der Bühne stehen. Der Eintritt beträgt vier Euro.

Leave a Comment