Jugendfeuerwehr Messingen überzeugt auf Bezirksebene

Jun 12th, 2017 | By | Category: News

Die Messinger Brandschützer sprinten zum Knotengestellen und legten die Knoten fehlerfrei innerhalb von 10 SekundenDie Jugendfeuerwehr (JF) Messingen sicherte sich am vergangenen Sonntag bei dem in Norden (Landkreis Aurich) durchgeführten Bundeswettbewerb der Deutschen Schon am frühen Sonntagmorgen trafen sich die besten JF aus den Landkreisen des ehemaligen Regierungsbezirkes Weser-Ems unter ihnen auch die JF aus Bramsche, Emsbüren, Gersten, Lengerich und Messingen, um ihr Feuerwehrkönnen zu zeigen.Jugendfeuerwehr ein Ticket zum Landesausscheid.

Schon am frühen Sonntagmorgen trafen sich die besten JF aus den Landkreisen des ehemaligen Regierungsbezirkes Weser-Ems unter ihnen auch die JF aus Bramsche, Emsbüren, Gersten, Lengerich und Messingen, um ihr Feuerwehrkönnen zu zeigen.

Auf dem Programm standen zwei Wettkampfteile: Teil A, der innerhalb von sieben Minuten fehlerfreie Aufbau eines Löschangriffs mit drei Rohren und Teil B, ein Staffellauf über 400 Metern. Während des Staffellaufs mussten die Jugendlichen verschiedenen Aufgaben innerhalb der vorgegebenen Zeit absolvieren. Dazu gehörten Übungen wie Schläuche ausrollen, Einsatzkleidung anziehen, Schläuche zusammenkuppeln, Leinenbeutel werfen und über ein Laufbrett balancieren. Über die Wettkämpfe wachten Wertungsrichter der jeweiligen Feuerwehren, die nach einem Punktesys-tem die Wertung abgeben.

Dass die jungen Brandschützer mit Helm, Handschuhe und dem Übungsanzug – die nicht gerade handliche Schutzkleidung der JF – gut zu Recht kamen, zeigen die tollen Platzierungen des emsländischen Feuerwehrnachwuchses.

Eine spannende, ja nervenzerreißende Siegerehrung nahm seinen Lauf. Nach bangen Minuten stand fest, dass die JF Messingen als beste JF des Landkreises Emsland mit 1409 Punkten einen beachtlichen 3. Platz belegen konnte. Damit ist die JF Messingen die zweite JF im Emsland, die jemals die Qualifikation für die Landesebene geschafft hat. Die JF Emsbüren erreichte mit 1384 Punkten den 11. Platz und die JF Gersten mit 1384 Punkten den 12. Platz. Die weiteren Plätze: Emsbüren/Bramsche (27. Platz) und Lengerich (33. Platz). Auch wenn es leider nicht für alle Jugendgruppen ganz zur Landesqualifikation reichte, hat das Üben und die Abnahme selbst ganz viel Spaß gemacht, resümierte der Feuerwehrnachwuchs. Kreisjugendfeuerwehr Klaus Smit (Messingen) dankte allen emsländischen Jugendlichen und Betreuer für die großartige Leistung und das damit ver-bundene gute feuerwehrtechnische Leis-tungsniveau. Smit sprach auch allen jugendlichen Ersatzleuten, die immer fleißig beim Üben geholfen haben, aber letztlich nicht zum Einsatz kamen, seinen Dank aus.

Plante das Betreuerteam rund um Jugendwart Daniel Beerboom schon die Fahrt zum Landesausscheid, der vom 16.-18.06.2017 in Delmenhorst stattfindet.

 

Gruppenfoto mit einer Abordnung aus jeder JF

Leave a Comment