Junge Brandbekämpfer erhalten Jugendflamme 2

Jul 14th, 2014 | By | Category: News

Die Jugendflamme der Deutschen Jugendfeuerwehr ist das Seepferdchen für junge Feuerwehrleute – ein in Stufen gegliederter  Ausbildungsnachweis in Form eines Abzeichens für Jugendfeuerwehrmitglieder. Mit der Jugendflamme werden traditionelle Elemente der feuerwehrtechnischen Ausbildung ebenso aufgegriffen, wie Inhalte und Methoden der allgemeinen Jugendarbeit und -bildung.

Während sich die Stufe 1 an Kinder und Jugendliche richtet, die mindestes ein Jahr in der Jugendfeuerwehr (JF) aktiv sind, ist die Stufe 2 für Jugendfeuerwehrmädchen und -jungen ab 13 Jahre vorgesehen.

In den zurückliegenden Wochen haben sich die Floriansjünger aus dem Emsland mit ihren Jugendbetreuern mit viel Eifer auf diese Prüfung vorbereitet, um am Abnahmetag den hohen Anforderungen des Ausbildungsnachweises gerecht zu werden. Und so war es dann vor Kurzem für 62 Nachwuchskameraden aus den Jugendfeuerwehren Gersten, Handrup, Haren, Meppen, Osterbrock, Schapen und Spelle im Feuerwehrhaus Spelle soweit. Kenntnisse in der Fahrzeug- und Gerätekunde und die sichere Handhabung von Feuerwehrschläuchen waren genauso gefordert, wie das Aufbauen einer Wasserentnahme aus einem Unterflurhydranten, die Herstellung eines Wasserwerfers aus diversen Armaturen oder die Absicherung einer Einsatzstelle. Dabei waren Fachwissen, Teamarbeit, Geschicklichkeit, Improvisation und Schnelligkeit gefragt.

Nach Abschluss und Auswertung der Einzelergebnisse stand fest, dass alle Teilnehmer ihre Prüfung bestanden haben und jetzt stolze Träger der „Jugendflamme Stufe 2“ sind. Zu den ersten Gratulanten gehörten unter anderem Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf, Kreisbrandmeister Christoph Wessing und Kreisjugendfeuerwehrwart Sascha Bädorf.

Ein Video-Beitrag ist unter http://goo.gl/SmxhrB eingestellt.

Leave a Comment