Klavier zu vier Händen – Schemann Klavierduo im Meppener Theater

27. September 2012 | Von | Kategorie: Allgemeines, Konzerte, Party, Festivals, News

 

pm/Meppen. Am Sonntag, 7. Oktober 2012, 19 Uhr, setzt die Theatergemeinde Meppen ihr Konzertprogramm mit dem Schemann-Klavierduo fort, das im Theater Meppen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791), Franz Schubert (1797 – 1828), Gabriel Fauré (1845 – 1924) und Antonín Dvořák (1841 – 1904) auf dem Klavier präsentiert.

 

Das Schemann-Klavierduo, bestehend aus Susanne und Dinis Schemann, gründete sich 1985. Ihr Karriereweg verlief außergewöhnlich: Nach einigen gewonnenen nationalen und internationalen Jugendwettbewerben hielten sie sich bewusst abseits vom Wettbewerbsgeschehen. Heute werden sie zu den führenden Klavierduos unserer Zeit gezählt.

 

So ist das deutsch-portugiesische Ehepaar gern gesehener und gehörter Gast in vielen renommierten Musikzentren, bei Festspielen und Musikfestivals (Berliner Philharmonie, Schleswig-Holstein-Musik-Festival, Frauenkirche Dresden, Bodensee-Festival, Mozartfest Chemnitz, Kissinger Regentenbau, Dortmunder Opernhaus und vielen anderen mehr). International war das Schemann-Klavierduo in der Saison 2011/2012 u.a. in Wien, Salzburg, Eindhoven und Prag zu hören.

Ihre bislang sechs CD-Produktionen wurden im Rundfunk und in renommierten Musikzeitschriften hervorragend besprochen.

 

Susanne Schemann, geb. in Ludwigsburg spielte schon als Elfjährige Werke von Domenico Scarlatti auf CD ein und Dinis Schemann, geb. in Coimbra / Portugal, gab bereits mit zwölf Jahren seinen ersten vollständigen Klavierabend. Ihr Musikstudium absolvierten Susanne und Dinis Schemann bei Alfons Kontarsky, Eckart Besch und Günter Louegk – womit sie in der Tradition von Eduard Erdmann und Walter Gieseking stehen.

 

Großen Erfolg haben Susanne und Dinis Schemann auch als künstlerische Leiter von sechs Kammermusikreihen in ganz Deutschland.

 

Ticketpreis

Erwachsene: 17 .-€

Jugendliche: 5 .-€

Schreibe einen Kommentar