KomA Multimediaausstellung im Lookentor Lingen zu sehen

Apr 24th, 2014 | By | Category: News, Prävention

In  der  Zeit vom 29.04.2014 bis zum 05.05.2014 ist im Lookentor Lingen die neue  Multimediaausstellung  des  KomA  Projektes  im  Landkreis Emsland zu sehen.   Die   Ausstellung   beschäftigt   sich   kreativ   mit  dem  Thema kontrollierter  Umgang  mit Alkohol. In der Ausstellung sind 25 Plakate und sechs  Videos  zu  sehen  die von Jugendlichen aus dem Landkreis Emsland im vergangenen Jahr im Rahmen eines Wettbewerbes erstellt worden sind, erklärt Frank Surmann vom KomA Projekt.

Andreas   Bartelt,  Centermanager  des  Lookentors  erklärt,  dass  es  dem Lookentor  immer  ein  Anliegen ist, regionale Projekte zu unterstützen und sie die Ausstellungsfläche gerne zur Verfügung stellen.

Die  Videos  (max.  90  Sekunden  lang)  und  Plakate haben alle eine klare Botschaft  zum  kontrollierten, verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol und zeigen  dabei  oft  die  Gefahren  des  unkontrollierten  Umgangs  auf.  Im Lookentor  zu  sehen  sein,  wird  auch  das Siegerplakat des Wettbewerbes, welches  von  Jugendlichen aus dem Stadtteiltreff Stroot in Lingen erstellt wurde. Der Stadtteiltreff hat sich mit mehreren Plakaten und einem Video an dem  Projekt  beteiligt  und  die  Jugendlichen sind stolz darauf, dass ihr Plakat gewonnen hat und nun im Lookentor zu sehen ist.

KomA  steht für „Kontrollierter Umgang mit Alkohol“ und ist ein Projekt der katholischen  und  kommunalen  Jugendarbeit und den Fachambulanzen Sucht im Landkreis  Emsland.  2006  entstand  unter der Federführung des Landkreises Emsland  und  des Bistums Osnabrück das Projekt „KomA“ mit der Zielsetzung, Jugendliche  und Heranwachsende über Alkohol aufzuklären, OHNE ihnen diesen ganz  zu verbieten. Mehr Informationen finden Sie unter www.koma-emsland.de oder  beim  Fachdienst  Jugend des Landkreises Emsland, Herrn Sven Kruppik, Tel. 05931 441463, sven.kruppik@emsland.de.

 

Leave a Comment