Mitmischer Twist gewinnen Jugendförderpreis 2019

Nov 22nd, 2019 | By | Category: News

Die Mitmischer Twist haben den ersten Platz beim 24. Jugendförderpreis mit einem Preisgeld von 750 Euro gewonnen. Am vergangenen Freitag (15. November) setzten sie sich im Kossehof in Meppen gegen 25 andere Vorschläge in einem Voting von Jury und Publikum durch.

Gewinner beim Jugendförderpreis 2019

 

Die Mitmischer aus der Gemeinde Twist möchten jugendliche Multiplikatorinnen und Multiplikatoren gewinnen, die die Interessen ihrer Altersstufe in bestehenden Strukturen vertreten und die Kommunikation mit ihrer Altersstufe öffentlich pflegen. Dabei könne sich jede und jeder nach Interesse und Fähigkeiten einbringen, ohne an ein fest verankertes Format gebunden zu sein. Der Gruppe ist es hauptsächlich zu verdanken, dass die Planungen für den Dirtpark in Twist voranschreiten.

 

Den zweiten Platz, der mit 500 Euro dotiert ist, belegte in diesem Jahr die Jugendgruppe des Deutschen Roten Kreuzes im Ortsverein Lathen. Die Jugendgruppe stellt sich seit Jahren in den Dienst vieler Menschen, insbesondere Kinder und Jugendlicher. Weiterhin organisiert sie Zeltlager und Ferienpassaktionen, nimmt an vielfältigen Wettbewerben teil und engagiert sich in der Gemeinde.

 

300 Euro und ein dritter Platz gingen an den DPSG Pfadfinderstamm 17&4 aus Papenburg. Die Jugendgruppe gestaltet wöchentlich Gruppenstunden und richtet auch ein eigenes Zeltlager aus. Auch die jährliche Verteilung des Friedenslichts in den Papenburger Kirchen und sozialen Einrichtungen übernimmt der Pfadfinderstamm.

 

Sozialdezernentin Dr. Sigrid  Kraujuttis konnte 180 Gäste bei der diesjährigen Preisverleihung begrüßen, die von Tanja Günther und Daniel Gödiker moderiert wurde und auch für alle Gruppen, die nicht zu den drei Gewinnern zählten, sicherlich eine tolle Veranstaltung war.  Jede Gruppe stellte sich einzeln vor und erhielt als Anerkennung für ihren Einsatz nicht nur den Beifall des Publikums, sondern auch noch ein Spiel für die Gruppe. Christian Jansen aus Börger sorgte in den Pausen für musikalische Untermalung.

Leave a Comment