Religion, Kultur, Wirtschaft und Ehrenamt in den Ferien erkunden

Jul 9th, 2012 | By | Category: News

Lingen – Nach der Fußball-Europameisterschaft ist vor den Ferien: Nur noch wenige Tage besuchen die Lingener Schülerinnen und Schüler den Unterricht, dann brechen für viele Familien die lang ersehnten Sommerferien an. Während dann nur wenige kulturelle Veranstaltungen und Vereinstermine in den Kalendern der Lingener stehen, bietet die CDU in guter Tradition ein Ferienprogramm an: Montag ist der Tag der Ferienfraktion! Im Juli und August laden die Lingener Christdemokraten aus Partei und Stadtratsfraktion gemeinsam zu sieben Terminen ein und hoffen auf viele interessierte Lingenerinnen und Lingener.

Kultur, Wirtschaft, Ehrenamt und Religion – auf diesen vier Säulen steht das Programm der Ferienfraktion im Jahr 2012. „Was glauben die anderen?“, ist die leitende Frage beim Auftakt mit dem Besuch der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Lingens und der neuapostolischen Kirche am 23. Juli um 18 Uhr. Sieben Tage später gewährt das Theater an der Wilhelmshöhe einen exklusiven Blick hinter seine Kulissen: „Bühne frei für kulturelle Vielfalt!“, lautet daher der Titel am 30. Juli, 18 Uhr.
Den kulturellen Höhepunkt des Ferienprogramm bildet die Tagesfahrt am 2. August  -ausnahmeweise einem Donnerstag – unter dem Motto „Energie & Welterbe: Essen entdecken“. Die Fahrt in die Kulturhauptstadt 2010, für die ein Kostenbeitrag von 29 Euro erhoben wird, beginnt mit einem Besuch des UNESCO-Weltkulturerbes Zeche Zollverein. Nach einem Halt in der Essener Innenstadt lädt die „RWE Power“, die Muttergesellschaft der Lingener Kraftwerke, zu einem Gespräch ein. Auf dem Rückweg soll mit einer Führung durch die „Villa Hügel“ der Mythos „Krupp“ erkundet werden.
Nach dem Ausflug in das Revier öffnen an den folgenden Montagen die Firmen emco electroroller GmbH (Hersteller der Elektroroller, 6. August, 18 Uhr) und die EMP Merchandising HGmbH („Alles, was das Rockerherz begehrt“, 13. August, 16 Uhr) zu Betriebsbesichtigungen ihre Türen. Irene Vehring, gemeinsam mit ihrem CDU-Stadtverbandsvorstandsteam um Martina Alfers, Heinz Tellmann, Thomas Hegemann und Björn Roth verantwortlich für die Planung der Ferienfraktion, freut sich besonders, dass am 20. August um 18 Uhr die ehrenamtlichen Projekte „SkF-fashion“ und „SkF-Waschtrommel“ am neuen Standort am Alten Pferdemarkt in der Lingener Innenstadt den Weg in das Programm gefunden haben: „Beide Projekte sind für unsere soziale Landschaft in Lingen sehr wichtig geworden und runden die Ferienfraktion zwischen Religion, Kultur, Wirtschaft mit ehrenamtlichen sozialen Engagement perfekt ab.“
Der Abschluss der Ferienfraktion findet am 27. August in Clusorth-Bramhar statt. „Wir wollen gemeinsam nach Clusorth-Bramhar radeln und uns dort um 18 Uhr beim gemeinsamen Grillen im geplanten Gewerbegebiet über die Perspektiven kleinerer Ortsteile informieren. Die Ferienfraktion ist für alle Lingenerinnen und Lingener gedacht – wir begrüßen Jede und Jeden herzlich“, betont CDU-Fraktionsvorsitzender Uwe Hilling. Lediglich eine Anmeldung müsse zu allen Veranstaltungen erfolgen, damit mögliche Teilnehmerbegrenzungen eingehalten werden und die Termine besser geplant werden könnten.
Ohne tatkräftiges ehrenamtliches Engagement wäre die Ferienfraktion nicht möglich, ergänzt Hilling. „Wir haben wie in den vergangenen Jahren wieder ein spannendes und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt – dafür möchte ich dem Orga-Team ganz herzlich danken. Toll, was ehrenamtlich alles geleistet wird.“
Die Anmeldungen erbittet die CDU entweder per E-Mail an info@cdu-lingen.de oder per Telefon (0591/91261-0) bzw. Fax (0591/ 59 243). Ergänzende Informationen, z.B. zu Ansprechpartnern und Treffpunkten, sind in einem Flyer unter www.cdu-lingen.de abrufbar.

Leave a Comment