Start für landesweites Schüler- und Jugendfilmfestival Uelzener Filmtage 2012

Jun 11th, 2012 | By | Category: News

Gewinnerin der Goldenen Kamera in der Jury

Zum vierzehnten Mal finden im kommenden Herbst die Uelzener Filmtage statt. Für das einzige landesweite Schüler- und Jugendfilmfestival sind junge Filmemacher aus ganz Niedersachsen auf-gerufen, ihre Beiträge bis zum 1. September einzusenden. Beim Festival vom 23. bis 25. November im Jugendzentrum Uelzen werden die besten Filme gezeigt und die Gewinner prämiert.

„Eingeschickt werden können die unterschiedlichsten Filme und Formate“, erläutert Norbert Mehmke von der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Jugend & Film Niedersachsen, die das Festival gemeinsam mit der Stadt Uelzen veranstaltet. „Egal, ob als Handyfilm oder als Digitalvideo und ob es ein Dokumentarfilm, ein Animationsfilm oder ein Spielfilm ist. Und auch bei der Themenwahl sind die Wettbewerbsteilnehmer völlig frei. Wichtig ist, dass die Einsender ihren Wohnsitz in Niedersachsen haben und dass sie zum Festivalbeginn am 23. November noch nicht 21 Jahre alt sind. Sehr willkommen sind auch Gruppenbeiträge von Schulklassen oder Video-AGs.“ Eine weitere Bedingung ist: Die Filme sollten nicht länger als 20 Minuten sein. „Die Erfahrung zeigt, dass die jugendlichen Regisseure und Filmer oft kürzere Formen bevorzugen. Und wir wollen die Chancen der ganz jungen Nachwuchsfilmer erhöhen “, erklärt der Uelzener Stadtjugendpfleger Christian Helms.

Für das einzige Jugendfilmfestival in Niedersachsen ist es den Veranstaltern gelungen, für die Jury die erfolgreiche Jungschauspielerin Liv Lisa Fries zu gewinnen.  Liv Lisa Fries ist trotz ihrer Jugend schon eine erfahrene Schauspielerin. Für ihre Rolle der Linda in dem Jugenddrama „Sie hat es verdient“ wurde Liv Lisa Fries 2011 mit dem Günter-Strack-Fernsehpreis und 2012 mit der Golde-nen Kamera als beste Nachwuchsschauspielerin ausgezeichnet.

Neben Geldpreisen zwischen 125 und 500 Euro (gestiftet vom Niedersächsischen Kultusminister, der Stadt Uelzen und weiteren Sponsoren) winken noch andere Ehren: die Jury der Uelzener Film-tage verleiht die „Uelzener Filmrolle“, den Wanderpreis der Uelzener Filmtage – und nominiert außerdem drei besonders gelungene Filmbeiträge für das internationale „Up-and-coming-Festival“ 2013 in Hannover. Diese Filme nehmen damit automatisch an dem Wettbewerbs-Highlight für Nachwuchsfilmer aus aller Welt teil.

Anmeldeunterlagen und weitere Infos bekommt man auf der Homepage des Festivals unter
http://www.uelzener-filmtage.de/, per E-Mail unter info@uelzener-filmtage oder telefonisch bei den Veranstaltern: LAG Jugend & Film Niedersachsen (Tel. 05161-911463), Stadt Uelzen (Tel. 0581-8006280).

1. Jump and Cut – 48h Filmwettbewerb. Jetzt bewerben!

Im Rahmen der Uelzener Filmtage findet am 14. Juli in Uelzen das erste Jump and Cut Filmfest statt.
Ziel des Jump and Cut – 48h Filmwettbewerb ist es vom 6. bis 8. Juli, also innerhalb von nur 48 Stunden, einen gesamten Film mit allem was von A-Z dazugehört fertig zu stellen und bei einer Vorabjury einzureichen. Aus den eingereichten Beiträgen werden die besten neun Beiträge aus-gewählt und nehmen am 14. Juli im Kino in Uelzen an der Endausscheidung vor einer fachkundi-gen Jury teil.
Wie auch bei den Uelzener Filmtagen ist der Initiator die LAG Jugend und Film Niedersachsen e.V. –  ein Verein zur Förderung der medienpädagogischen Fähigkeiten, in Kooperation mit der Stadt Uelzen.
Wer Interesse hat am Jump and Cut Filmfest teilzunehmen, kann sich bis zum 25. Juni 2012 an-melden. Die näheren Infos und Teilnahmebedingungen gibt es auf www.jump-and-cut.de .

Leave a Comment