Studentenprojektes für den Discobus NachtEule

Sep 30th, 2013 | By | Category: News

Optimierung der NachtEule ist notwendig

Lingen. Erfreut vom Start des Studentenprojektes für den Discobus „NachtEule“ zeigen sich die Mitglieder der Jungen Union (JU) im Kreisverband Lingen. In den nun kommenden Monaten werden sich Studenten an der Hochschule Osnabrück am Standort Lingen im Rahmen eines Projektes innerhalb ihres Studiums mit möglichen Verbesse-rungspotenzialen beschäftigen.

„Es ist gut, dass sich nun ein externer Partner der ‚NachtEule‘ annimmt und Stärken und Schwächen aufzeigt, sodass man Verbesserungen vornehmen kann“, erklärt der Kreisvorsitzende der JU Lingen, Christian Fühner. Der Discobus ist zu Beginn der 90er Jahre von der Jungen Union im Altkreis initiiert worden und hat sich seither als siche-res Transportmittel in der Nacht gehalten. Ausgangspunkt war damals die fehlende Möglichkeit, wie die Jugendlichen im Altkreis sicher von der Diskothek oder Party kos-tengünstig nach Hause gebracht werden konnten. In den letzten Jahren sind jedoch die Fahrgastzahlen rückläufig und damit verbunden gibt es ein Defizit, das die Busunter-nehmen einfahren.

Mit dem Start des Studentenprojektes knüpfen sich nun Hoffnungen, dass man die „NachtEule“ an die heutigen Gegebenheiten der jungen Generation entwickelt, um wie-der ein bekanntes und viel genutztes Transportmittel im Altkreis Lingen zu erhalten. „Die JU hat mit dem vor knapp anderthalb Jahren gegründeten Arbeitskreis die Initiati-ve zum Erhalt der ‚NachtEule‘ im Altkreis Lingen ergriffen und seither viele Gespräche mit dem Oberbürgermeister der Stadt Lingen (Ems), Dieter Krone und der Verkehrsge-meinschaft Emsland-Süd (VGE) geführt. Deshalb ist die JU froh, dass in diesem Prozess mit der Hochschule Osnabrück ein professioneller Partner zur Verfügung steht, der sich der ‚NachtEule‘ annehmen kann und Verbesserungen aufzeigen könnte. Wir danken der Stadt Lingen (Ems) für die Kontaktaufnahme mit der Hochschule Osnabrück,“ er-klärt der Vorsitzende des Arbeitskreises „NachtEule“ der JU Lingen, Jonas Roosmann. „Viel Erfolg wünschen wir den Studenten, die sich diesem Projekt angenommen haben und bis Anfang 2014 damit beschäftigen werden.“

Leave a Comment