Zikadumda die Konzertinitiative des UJZ Komplex in Schüttorf veranstaltet zwei Konzerte

12. September 2014 | Von | Kategorie: Konzerte, Party, Festivals, News

Am 12. und am 13. September  veranstalten „Zikadumda“ die Konzertinitiative des UJZ Komplex in Schüttorf  zwei Konzerte. Den Anfang machen am 12. September die irische Band Strange Attractor, die eine wilde Mischung aus Funk, Reggae und Soul spielen als Support Band spielen The Nerds. Einlass zu dieser Veranstaltung ist 20 Uhr.
Am 13. September gibt es dann ein kleines Highlight denn Rantanplan spielen zum Tanze auf. Sie gehören zur Speerspitze des deutschen Skapunks. Als Support Bands spielen „Memories of Fake und „The Donnerstachsgruppe“. Einlass ist ab 19.30 Uhr.
Man kann für diese Konzerte Einzeltickets aber auch ein günstiges Kombiticket erwerben, die nur 12,50€ kosten. Karten für diese Veranstaltung gibt es in den bekannten Vorverkaufsstellen der Region ( alle Orte der Grafschaft außer Emlichheim haben mindestens eine Reservix Verkaufsstelle )oder im Internet, auch zum zu Hause selber ausdrucken. .

Am 12.09. spielen „Strange Attractor“ ist eine junge, irische Funk/Reggae/Soul Band, die seit 1 Jahr in Cork, Dingle und Dublin enormen Zulauf hat. Die Musikstudenten spielen Cover Versionen und eigene Stücke. Im Dezember nahmen sie ihre EP “ Fish in the Sky “ mit Pavol Rosa Production/Sound auf. Seitdem geht es steil bergauf! Sie schreiben z.Zt. neue, eigene Songs fuer ein Album, das rechtzeitig vor ihrer Deutschlandtournee im September erscheinen soll. Bei Strange Attractor bleibt kein Bein still es ist einfach Musik wo man tanzen muss .Schön das sie auf ihrer ersten Deutschland Tour auch im Schüttorfer Komplex halt machen. Als Support Band spielen dann noch …..

The Nerds versorgen die Grafschaft seit 2010 mit einer Mischung aus Heavy Metal und Hard Rock mit einem gewissen Einfluss aus dem Trash Metal. Also alles in allem dreckiger Rock à la Airbourne mit ein bisschen Metallica und alles noch etwas schneller gemacht so beschreiben die Nerds ihren Sound.

Am 13.09.spielen“RANTANPLAN“.Man feierte vor kurzem erst das 666. Konzert in der Heimatstadt Hamburg im überladenen Molotow und es erschienen mit HALT ́S MAUL – MACH MUSIK und UNLEASHED zwischenzeitlich zwei Alben auf Tapete Records, doch handelte es sich letztendlich „nur“ um ein mitgeschnittenes Livekonzert und um eine Sammlung von Sampler Beiträgen.  Das letzte reguläre Studioalbum war die 20359 Scheibe. In New York entstanden unter der Regie von Produzentenlegende Don Fury. Im Jahr 2013 meldet sich die Speerspitze der deutschen Skapunk Bewegung zurück und man hat die stählerne Klinge mit dem heavy Metallhammer extrem scharf geschmiedet. Man ist  in Hamburg geblieben und hat sich mit Ex-Drummer Benno Oppermann als Produzenten in den Familieneigenen Tao-Studios eingeschlossen, um in unmittelbarer Flughafennähe den Überflieger PAULI einzuspielen. Das legendäre 8.Album. Damit nicht genug, gehen die Hamburger kurz nach Erscheinen des Albums auf kleine aber umso feinere Deutschlandreise.

Dazu kommt die Dröhnung aus Wesel. Punkrock mit “ the donnerstachsgruppe“. Biertrinkende Gesellen, die ihren Instrumenten das letzte abverlangen und vor jedem Publikum eine Party Garantie geben. Stilrichtung ihrer Musik einfachen, schlichten, melodischen englischsprachigen Punkrock.
 Memories of Fake:  Seit über zehn Jahren füllen die Jungs von “Memories of Fake” die Spilunken der Umgebung und in Nachbarschaft der Niederlande gelegenen Orte mit einer soliden Fangemeinschaft. Einflüsse von Größen der Indie-, Rock- und Punkszene wie den Hosen oder Queens of the Stoneage sind nicht von der Hand zu weisen. Kurzum eine energiegeladene, gefühlvolle, und dennoch sich gegen den Rest der Welt auflehnende Mischung melodischer Gesamtgefüge und eine kraftvolle Stimme, die dem Ganzen den Halt gibt. Durch den hohen Wiedererkunngswert ihrer Songs ist beim Publikum schnell das Eis gebrochen und die Konzerte werden zum Erlebnis für Augen und Ohren. 

Schreibe einen Kommentar